Mohrenkopftorte mit Schokorand

Mohrenkopftorte mit Schokorand

Mohrenkopftorte mit Schokorand

Heute möchte ich Euch das Rezept für einen sehr leckeren und einfachen Kuchen geben, die Mohrenkopftorte. Alternativ wird sie auch Schokokusskuchen bzw. Schaumkusskuchen genannt. Schokoküsse essen alle Kinder gerne und so ist dies der perfekte Kuchen für einen Kindergeburtstag.

Folgende Zutaten werden benötigt:

1Tortenboden oder man macht den Biskuit selbst
500 gQuark (Magerquark)
12Schokoküsse
2 ELMilch
2 BecherSahne
1 Pck.Sahnesteif
2 Tafeln Kinderschokolade

Ich mache den Biskuit immer selbst, wer mag oder wen es schnell gehen muss kann man aber auch einfach einen gekauften Tortenboden benutzen.

Im ersten Schritt lösen wir den Böden von den Mohrenköpfen und legen diese beiseite. Den Rest der Mohrenköpfe drücken wir klein und verrühren es mit dem Magerquark und der Milch, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Die Sahne schlagen wir mit dem Sahnesteif und heben diese wenn sie richtig fest ist gleichmäßig unter die Mohrenkopfmasse.

Anschließend verteilen wir alles auf dem Tortenboden und ziehen dabei einen leichten Rand mit der Creme an der Außenseite.

Für den Schokorand brechen oder schneiden wir die Kinderschokolade, oder alternativ kleine KitKats, in gleichmäßige Stücke und setzen diese um den Kuchen herum. Durch die leichte Sahneschicht halten die Schokostücke wunderbar am Rand.

Mohrenkopftorte

Als Verzierung oben drauf eignen sich die Böden der Schaumküsse, Mini-Mohrenköpfe oder auch eine Schokoschrift.   

Mohrenkopftorte

 

Der Kuchen schmeckt am Besten wenn er noch mindestens eine Stunde durchkühlen kann.

Mohrenkopftorte

Guten Appetit 🙂