1000 Fragen an mich selbst – Part 18 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 18 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe voller Freude Teil 1 und 2Teil 3 und 4, Teil 5 und 6, 7 und 89  und 10, sowie 111213, 14, 15, 16 und 17 der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 18.

1000 Fragen an mich selbst – Part 18

341: Worüber kannst du dich immer wieder aufregen? 

Über dreckige Socken auf dem Sofa 😉

342: Kann jede Beziehung gerettet werden?

Hm, nein, das glaube ich nicht. Sicher kann man an vielem arbeiten, aber manchmal gibt es eben auch nichts mehr zu retten. Man kann immer nur so weit kämpfen wie es auch noch Sinn macht.

343: Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden?

Ach herrje, was ist denn das für eine Frage?! Ich bin mit mir selbst im reinen, so komplett. Aber wenn es denn einer Antwort mit genauer Definition hier bedarf, dann sind es meine Augen, also Gesicht insgesamt 😉

344: Womit hält du dein Leben spannend?

Mit meinem Kind. Da wird nichts langweilig.

345: Kannst du unter Druck gute Leistungen bringen?

Ja, ich bin unter Druck sogar besser als normal, sofern es kein negativer Druck ist. Positiven Stress und Druck mag ich. Da geht mein Ehrgeiz etwas schaffen zu wollen drin auf.

346: Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden?

20 bis 25… Jung, frei, unabhängig, lebensfroh 😉

347: Findest du andere Menschen genau so wertvoll wie dich selbst?

Ja klar, jeder Mensch ist wertvoll und keiner ist mehr Wert als der andere.

348: Hast du immer eine Wahl?

Man hat oft eine Wahl, aber nicht immer. Und manchmal gibt es auch wenn man eine Wahl hat nur einen vernünftigen Weg.

349: Welche Jahreszeit magst du am liebsten?

Herbst und Winter. Ich bin eben ein Winterkind und ich mag die Ruhe die der Winter mit sich bringt. Ich finde im Sommer sind die Menschen hektischer und gestresster und alles ist irgendwie lauter. Außerdem mag ich Herbstgewitter, das Rascheln von buntem Laub und das Knirschen von Schnee.

…Pause, Zeit für einen Kaffee…

Und mit dem Bild holen wir die Gedanken von Winter und Herbst zurück in den Frühling und Sommer 😉

Part 18

350: Wie hättest du heißen wollen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen?

Nicht Susanne. Diesen Namen kann man auf zu viele Arten verunstalten oder verniedlichen. Jede zweite Katze heißt Susi und in jeder größeren Stadt gibt es mindestens eine Prostituierte mit diesem Namen, auch in Zoos ist dieser Name sehr beliebt 😉 Das ist der Grund warum ich Susi nicht wirklich mag. Es ist okay wenn Freunde ihn benutzen, alternativ ist mir Sanne aber lieber. Wie würde ich heißen wenn ich meinen Namen selbst hätte aussuchen dürfen? Hm, schwer. Es gibt viele schöne Namen. Anfang der 80er waren halt auch noch andere Namen beliebt als heute. 

351: Wie eitel bist du?

Bisschen, aber nicht übertrieben.

352: Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand?

Meinem Herzen. Der Verstand hätte oft anders entschieden.

353: Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen?

Ich bin im Zoo über eine Hängebrücke gelaufen 😉 … und zittere jetzt noch.

354: Übernimmst du häufig die Gesprächsführung?

Sehr selten, tief im Inneren in ich immer noch schüchtern.

355: Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du?

Wie genau? Optisch, charakteristisch? Puh, ganz ehrlich gesagt habe ich mich noch nicht in einer Fernsehserie wiederentdeckt. Vielleicht früher ein Stückchen Bridget Jones. Aber heute nicht mehr.

356: Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen?

Nette Gäste, Essen und Trinken und gute Laune.

357: Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen?

Ja.

358: Wie gut achtest du auf deine Gesundheit?

Ich versuche ausreichend Obst und Gemüse zu essen.

359: Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein?

Gehört dazu, wie alles andere auch.

360: Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub?

Mit Unternehmungen. Eine Woche nur irgendwo rumliegen könnte ich nicht mehr. Da würde ich unruhig und definitiv schlecht gelaunt werden. Am Liebsten lerne ich neue tolle Plätze kennen und laufe Erlebniswege mit spannenden Stationen.

Serfaus-Fiss-Ladis

Das war Part 18 der 1000 Fragen. Es waren nicht so meine Highlights, aber auch das gehört bei 1000 Fragen dazu. Ich freue mich auf das was kommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.