Blogparade 12 von 12 – Geburtstagsessen und Vorbereitungen

12 von 12

Geburtstagsessen und Vorbereitungen

Heute geht es bei unserem Beitrag für „12 von 12“ um die Vorbereitungen für den Geburtstag von Linas Papa. Hierbei dann hauptsächlich um das Kochen vom Geburtstagsessen.

Gestern wurde bei uns groß Geburtstag gefeiert. Zwar gab es nur Abendessen, aber mit dem Kochen waren wir fast den ganzen Tag beschäftigt und so hat uns 12von12 überwiegend in der Küche begleitet.

Gleich morgens ging es los. Lina hat dem Papa einen Kuchen gebacken.

Gebusrtagsessen

Als Teig hatten wir einen lockeren Zebrakuchenteig gewählt. Abwechselnd wurde dunkler und heller Teig in die Springform gegeben.

Gebusrtagsessen

Nach dem Backen und Auskühlen kam Schokolade drauf und die wollte natürlich noch ausreichend verziert werden.

Gebusrtagsessen

Zum Schluss hatten wir einen tollen Kuchen gezaubert.

Gebusrtagsessen

Weiter ging es dann mit den Vorbereitungen für das Abendessen für die Gäste. Zuerst machten wir den Nudelreis-Salat fertig.

Gebusrtagsessen

Dann folgte der Belag für die Pizzabrötchen.

Gebusrtagsessen

Zwischendurch wurden ein Paar Geschenke ausgepackt.

Geschenke

Ehe es dann wieder in mit dem Kochen weiter ging. Die Brötchen für die Pizzabrötchen wurden schon soweit vorbereitet, dass nur noch der Belag frisch drauf musste.

Gebusrtagsessen

Alles was für die Feier sonst noch benötigt wurde sammelte sich im großen Korb. 

Gebusrtagsessen

Kurz bevor die Gäste kamen wurden auch die Hackfleischbällchen vorbereitet…

Gebusrtagsessen

… und gemeinsam mit den Pizzabrötchen fit für den Backofen gemacht.

Gebusrtagsessen

Die Ergebnisse haben scheinbar geschmeckt.

Gebusrtagsessen

Es wurde alles aufgefuttert und wir fielen abends müde ins Bett.

Ich hoffe ich habe Euch nun keinen Hunger gemacht 😉 und wünsche Allen ein ganz tolles Wochenende.

One thought on “Blogparade 12 von 12 – Geburtstagsessen und Vorbereitungen

  1. Hallo,

    ich bin da jetzt zwar viel zu spät dran aber ich würde auch gerne zugreifen. Das sieht so lecker aus 😀 Den Nudelreisalat muss ich unbedingt selbst mal ausprobieren.

    Liebe Grüße

Comments are closed.