Taufsprüche

Taufsprüche

Wir haben eine Übersicht über Taufsprüche für Euch zusammengestellt

1. Mose 12,24: Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.

4. Mose 6,24-26: Der HERR segne dich und behüte dich; der HERR lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der HERR hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

5. Mose 4,31: Der HERR, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen.

Josua 1,9: Der HERR, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

1.Samuel 16,7: Ein Mensch sieht, was vor Augen ist, der HERR aber sieht das Herz an.

Psalm 7,2: Auf dich, HERR, traue ich.

Psalm 13,6: Mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst. Ich will dem HERRN singen, dass er so wohl an mir tut.

Psalm 16,8f: Ich habe den HERRN allezeit vor Augen. Meine Seele ist fröhlich.

Psalm 16,11: Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.

Psalm 23,1: Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 23,3: Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Psalm 27,1: Der HERR ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten. Der HERR ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen.

Psalm 33,4: Des HERRN Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss.

Psalm 36,10: Bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Licht sehen wir das Licht.

Psalm 37,5: Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn; er wird’s wohl machen.

Psalm 40,12: Lass deine Güte und Treue allewege mich behüten.

Psalm 51,12: Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen beständigen Geist.

Psalm 56,12: Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht; was können mir Menschen tun?

Psalm 57,2: Auf dich traut meine Seele, und unter dem Schatten deiner Flügel habe ich Zuflucht.

Psalm 66,20: Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.

Psalm 86,11: Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte.

Psalm 90,14: Fülle uns frühe mit deiner Gnade, so wollen wir rühmen und fröhlich sein unser Leben lang.

Psalm 103,2: Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.

Psalm 103,8: Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und mit großer Güte.

Psalm 103,17: Die Gnade des HERRN währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten.

Psalm 115,12: Der Herr denkt an uns und segnet uns.

Psalm 117: Lobet den HERRN, alle Heiden! Preiset ihn, alle Völker! Denn seine Gnade und Wahrheit waltet über uns in Ewigkeit. Halleluja.

Psalm 119,105: Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

Psalm 119,174: HERR, mich verlangt nach deinem Heil.

Psalm 121,2: Meine Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Psalm 121,7.8: Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.

Psalm 138,3: Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich.

Psalm 139,5: Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.

Jesaja 12,2: Siehe, Gott ist mein Heil.

Jesaja 43,1: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein.

Jesaja 46,10: Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.

Jesaja 54,10: Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der HERR, dein Erbarmer.

Jesaja 61,10: Ich freue mich im HERRN, und meine Seele ist fröhlich in meinem Gott.

Jeremia 31,3: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.

Joel 3,5: Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden.

Zephanja 3,17: Der Herr, dein Gott, ist bei dir, ein starker Heiland. Er wird sich über dich freuen und dir freundlich sein.

Matthäus 5,8: Selig sind, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen.

Matthäus 28,20: Jesus sagt: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Markus 9,23: Alle Dinge sind möglich dem, der glaubt.

Johannes 3,16: Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

Johannes 3,36: Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben.

Johannes 8,12: Jesus sagt: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 10,11: Jesus sagt: Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.

Johannes 10, 26.27: Jesus sagt: Meine Schafe hören meine Stimme und ich kenne sie und sie folgen mir und ich gebe ihnen das ewige Leben.

Johannes 11,25: Jesus sagt: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben.

Johannes 14,6: Jesus sagt: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

Apostelgeschichte 16,31: Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du und dein Haus gerettet.

Römer 5,5: Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.

Römer 8,14: Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.

Römer 8,28: Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.

Römer 12,12: Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.

Römer 15,7: Nehmt einander an, wie Christus uns angenommen hat.

1. Korinther 1,9: Gott ist treu, durch welchen ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn.

1. Korinther 3,11: Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.

2. Korinther 12,9: Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.

Galater 2,20: Ich lebe, doch nun nicht ich; Christus lebt in mir.

Galater 3,26: Ihr seid alle Gottes Kinder durch den Glauben an Christus Jesus.

Epheser 2,14: Christus ist unser Friede.

Philipper 4,4: Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch.

Philipper 4,13: Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht.

1. Petrus 5,7: Alle eure Sorge werft auf ihn, denn er sorgt für euch.

1. Johannes 3,1: Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen; und wir sind es auch.

1. Johannes 3,18: Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

1. Johannes 3,20: Gott ist größer als unser Herz.

1. Johannes 4,16: Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Offenbarung 21,5: Siehe, ich mache alles neu.


Modern-Baby - Rund ums Kind!