Einladungskarten für den Geburtstag - Geburtstagseinladungen selbst gestalten

Einladungskarten für den Geburtstag – Geburtstagseinladungen selbst gestalten

Gastartikel

Heute habe ich einen Gastartikel für Euch bei dem es um Einladungskarten für den Geburtstag geht. Ich denke für den Ein oder anderen ist dies sicher interessant. Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren.

Geburtstagseinladungen selbst gestalten? – Einladungskarten für den Geburtstag

Bald steht ein Geburtstag an und wie immer stellt sich die Frage der Gestaltung der Karten. Schließlich soll bei den eingeladenen ein Interesse und Vorfreude entfacht werden. Den Geburtstag gemeinsam mit dem Geburtstag zu feiern. Doch wie genau gestaltet sich eine solche Karte ansprechend? Sollte sie entsprechend eines Themas gestaltete sein oder mit etwas speziell beklebt oder markiert sein? Verschiedene Anregungen an Einladungskarten für den Geburtstag gibt es hier in einer übersichtlichen Auswahl.

Kreative Möglichkeiten für die Gestaltung einer Einladung zu einem Kindergeburtstag

Besonders bei Einladungen für den Kindergeburtstag ist es wichtig, sich bei der Gestaltung viel Mühe zu geben. Schließlich soll das eigene Kind vor den Freunden ja als cool und interessant dar stehen. Dabei hilft es vor allem die Karte an ein entsprechendes Motto des Kindergeburtstages anzulehnen, sodass die anderen Kinder sich vielleicht schon einmal grob vorstellen können.

Hier ein paar Ideen:

Eine einfache, aber schön gestaltete Einladungskarte

Wenn die Einladung für den Geburtstag des Kindes nicht zu aufwändig, aber dennoch ansprechend schön gestaltet werden soll, so empfiehlt sich eine einfach Karte aus farbigem Kartonpapier. Schön ist es dabei, wenn die Karte wie ein aufklappbares Buch gefaltet ist, so dass die Vorderseite ansprechend das Thema darstellt und im Inneren dann die genauen Details eingeklappt sind. Als zusätzliche Verzierungen bietet sich dabei kleine Sticker und Sternchen auf der Vorder und Innenseite an. Oder aber das eigene Kind hat Spaß daran selbst einige kleine Gestaltungen vorzunehmen und eine kleine Verzierung oder Figur aufzumalen.

Eine Einladung im Luftballon

Die Einladung ist besonders spannend, da sie auf jeden Fall sichergeht, dass das eingeladene Kind sich schon mit der Karte intensiv beschäftigt. Der Trick ist dabei recht einfach, so wird zu aller erst ein Luftballon aufgepustet, welcher folgend mit der Botschaft für den Kleinen beschriftet wird. Nachdem die Luft dann wieder herausgelassen wurde, wird dieser in die Karte eingelegt. Somit muss das Kind erst einmal den Luftballon aufpusten, um die Botschaft lesen zu können.

Die Einladung in einer Nuss

Diese Einladung ist, wie der Name es schon sagt, eine Einladung eingelegt in einer Nuss. Dabei muss zunächst die äußere Schale einer Walnuss oder ähnlichem entfernt und ausgehöhlt werden. Die muss dann mit einer Art Faden oder ähnlichem an die Karte integriert werden. Danach sollte ein kleiner Zettel der die genaueren Informationen zu der Geburtstagsparty enthält in das Innere der Nuss gelegt und darin eingeschlossen werden. Danach muss das Kind, nachdem es die Karte gelesen hat für die letzten Informationen die Nuss öffnen.

Ich finde da sind tolle Ideen dabei 🙂