Erfolgreich Verkaufen auf dem Kinderflohmarkt

Erfolgreich Verkaufen auf dem Kinderflohmarkt

Erfolgreich Verkaufen auf dem Kinderflohmarkt

Wenn im Kleiderschrank der Kids kein Platz mehr ist ist es Zeit für den Kinderflohmarkt.

Pack am besten gleich ein paar Kisten sortiert nach Größe und Jahreszeit (das macht es später  beim Verkaufen einfacher). Durch das Verkaufen auf dem Kinderflohmarkt gibt es Platz im Kleiderschrank, Geld in der Haushaltskasse und Du machst Andere glücklich.

Hier ein paar Tipps für erfolgreiches Verkaufen

Suche Dir einen Kinderflohmarkt / Babybasar in der Nähe. Falls Du nicht alles auf einmal ins Auto bekommst ist es einfacher eine kurze Anfahrt zu haben 😉

Kläre vorab mit dem Veranstalter ob Tische gestellt werden oder mitgebracht werden müssen. Falls Tische mitgebracht werden müssen empfiehlt es sich Tapezier- oder Campingtische zu nehmen, da diese leicht zu transportieren sind. Zum Hinsetzen empfiehlt sich ein Camping- oder Klappstuhl.

Organisiere Dir Helfer zum Tragen und für den Aufbau.

Spielzeug sollte vorab auf Vollständigkeit kontrolliert werden (Puzzle/Gesellschaftsspiele/Kartenspiele etc.)

Elektronisches Spielzeug sollte auf Funktionsfähigkeit getestet werden (Batterien/Adapter)

Bringe reichlich Plastiktüten oder Papiertüten für deine Kunden mit, in eine Tüte passt mehr rein, als wenn man alles auf dem Arm trägt 😉

Lege Dir genügend Wechselgeld bereit (circa 20 – 30 Euro in Münzen)

Nimm Zettel und Stifte mit, falls Du Dir etwas notieren willst oder Preisschilder schreiben möchtest. Preisschilder können beim Verkauf helfen, aber manchmal auch abschrecken. Du solltest daher am besten vor Ort entscheiden ob Du sie nutzen möchtest oder nicht.

Eine Tischdecke lässt einen kahlen Tapeziertisch gleich viel schöner wirken 😉

Mache Kisten oder Stapel mit Sachen für 1 -2 Euro, diese Verkaufen sich besonders gut.

Wir wünschen Dir viel Erfolg!