Ich erkläre dieses Jahr zum Jahr des Weiterkommens – Blogparade!

Ich erkläre dieses Jahr zum Jahr des Weiterkommens  – Blogparade!

Auf dem Blog Gedankenraum findet gerade eine tolle Blogparade statt an der ich mich sehr gerne beteilige. Es geht um das was man sich für 2017 vorgenommen hat. Was will man erreichen und auf seiner ganze persönlichen Liste abhaken können? Zu was erklärt man dieses Jahr? Als ich das Thema der Blogparade gelesen habe hüpfte mir sofort das Wort „weiterkommen“ durch den Kopf. Ich erkläre deshalb das Jahr 2017 zum Jahr des Weiterkommens.

Das Jahr des Weiterkommens

Warum soll 2017 das Jahr des Weiterkommens werden? Ganz einfach, weil ich Stillstand nicht mag. Ich möchte weiter kommen, möchte neue Dinge kennen lernen, Alte Dinge verbessern, erneuern und bin neugierig auf Sachen die ich noch nicht kenne.

Weiterkommens

Weiterkommen für Lina

Auch für Lina wünsche ich mir ein Jahr des Weiterkommens. Wir stehen nun ja schon ewig auf der Warteliste für einen Kindergartenplatz und Lina geht immer noch zur Tagesmutter. Mit 3,5 Jahren merkt man nun aber, dass es wirklich an der Zeit ist, für Lina und auch für uns, einen Schritt weiter zu gehen. Für diesen Sommer stehen wir auf noch mehr Wartelisten als in den Vorjahren. Wir wollen einen Kindergartenplatz und hoffen und kämpfen, noch mehr als die Jahre zuvor. Aber wir wollen dabei auch das Gefühl haben, das es ein guter Platz für Lina ist. Ein Platz in dem sie Kind sein kann, Spaß hat, Freunde trifft, neue Dinge entdeckt und zu dem sie gerne hin geht. Ein Platz bei dem wir ein gutes Gefühl haben unser Kind dort betreuen zu lassen. Ich bin gespannt wo wir schließlich landen werden. Sicher haben wir dabei auf der Liste Kita-Plätze die wir mehr mögen, als andere, aber im Endeffekt hat jeder Platz seine speziellen Vorzüge und wir sind gespannt, freuen uns und werden Euch auf dem Laufenden halten.

Weiterkommen für mich

Für mich beginnt das Jahr des Weiterkommens mit einer Erhöhung meiner Wochenstunden bei meinem Arbeitgeber. Durch eine andere Verteilung und eine wunderbare Gleitzeit gibt mir das aber auch mehr Flexibilität und verschafft mir an manchen Tagen sogar mehr Zeit als vorher. Außerdem habe ich beruflich ein Jahr mit einem tollen Projekt vor mir. Es geht um die Umstellung eines Dokumentenmanagementsystems in der gesamten Verwaltung. Auch hier heißt es „weiterkommen“, denn wir gehen von einem System das technisch auf einem sehr alten Stand ist zu einem System, welches technisch top aktuell ist und von einem Start-Up Unternehmen entwickelt wurde. Ein großer und mutiger Schritt, in den ich aber vollstes Vertrauen habe und auf den ich mich sehr freue. Es ist eine Mischung aus netten Leuten, netter Kommunikation, Verantwortung und eben dem Weiterkommen 😉

Weiterkommen zu Hause

Weiterkommen zu Hause wird sich in diesem Jahr wohl auf die weitere Renovierung des Gartens beziehen und eventuell schaffen wir es auch in der Wohnung noch das Ein oder Andere zu verbessern, um auch hier weiter zu kommen.

Gibt es auch Dinge die so bleiben?

Es wird in diesem Jahr aber auch Dinge geben die so bleiben wie gehabt und auf die freue ich mich schon sehr. Es werden unsere Urlaube sein, die uns an uns bekannte Orte führen werden. Mit dabei sind das Legoland, Serfaus und schon fast traditionell Oberstdorf. Aber ich bin mir sicher, auch wenn wir diese Orte wieder besuchen, weil wir sie kennen und dadurch sehr mögen, werden wir auch dort neues entdecken und weiterkommen 😉

Unter welchem Motto steht euer Jahr 2017? Welche Ziele habt ihr und auf was freut ihr euch ganz besonders?

3 thoughts on “Ich erkläre dieses Jahr zum Jahr des Weiterkommens – Blogparade!

  1. Pingback: „Ich erkläre dieses Jahr zum Jahr (des)…“ Blogposts – Gedankenraum

  2. Wow das hast du wirklich sehr schön geschrieben.
    Über sowas habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.
    Was ich jetzt aber schnell ändern werde.
    Danke dir & alles gute für 2017

Comments are closed.