Viele viele bunte Smarties und der Kreativität freien Lauf lassen - Werbung

Viele viele bunte Smarties und der Kreativität freien Lauf lassen – Werbung

Viele viele bunte Smarties und der Kreativität freien Lauf lassen

Heute geht es um was leckeres, traditionelles und zugleich kreatives. Es geht um viele bunte Smarties und die Kreativität die durch die vielen bunten Farben geweckt wird.

Die bunten Schokolinsen gibt es schon sehr lange

Wusstet ihr, dass es Smarties schon seit 1962 in Deutschland gibt? So lange hätte ich nicht geschätzt. Ich kann mich ja erinner, dass auch ich schon damit gespielt, bunte Figuren gelegt und natürlich genascht habe. Sogar in meinem Kaufladen hatte ich welche. Aber 1962, sind ja dann wirklich nochmals 20 Jahre mehr zurück 😉

viele bunte Smarties

Da kann man schon von einer traditionellen Nascherei sprechen. Und ich denke es gibt wohl kaum einen der noch nie einen Smarties-Regenbogen oder eine bunte Schlange gelegt hat. Smarties kann man nicht nur naschen, man kann sie farblich sortieren, Figuren legen und die Kreativität anregen lassen.

Auch im Video lässt Smarties der Kreativität freien lauf und ich finde, mit einem tollen Ergebnis:

 

In Kooperation mit Smarties/Nestlé

Ideen muss man haben. Ich glaube das müssen wir mal nachmachen 😉 Vielleicht sind wir kreativ genug für noch weitere bunte Figuren. Auf der Internetseite von Smarties findet ihr auch noch weitere tolle kreative Ideen.

Interessantes zu den bunten Schokolinsen

Wusstet ihr schon, dass Smarties richtig großen Wert auf auf Nachhaltigkeit und gute Qualität bei den Zutaten der Produkte legt? Der Kakao, der für die Smarties Schokolinsen verwendet wird stammt aus dem Nestlé Cocoa Plan, mit dem sich Nestlé, gemeinsam mit Partnern wie UTZ, für mehr Qualität und bessere Lebensbedingungen in den Anbaugebieten engagiert.

Toll finde ich auch, dass bereits seit 2003 die Smarties Schokolinsen ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe und ohne künstliche Aromen hergestellt werden. Es werden aktuell für die acht Farben ausschließlich färbende Lebensmittel, wie schwarze Karotte oder Färberdistel, verwendet. Die Farben entstehen durch unterschiedliche Mischung der Zutaten. Das wusste ich bisher noch nicht. Ich finde es aber richtig gut.

#werbung

In Kooperation mit Smarties/Nestlé

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.