1000 Fragen an mich selbst – Part 23 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 23 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe ich voller Freude die ersten Fragen der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 23.

1000 Fragen an mich selbst – Part 23

441: Wie persönlich ist deine Einrichtungen?

Es geht so.

442: Welchen Songtext hast du jahrelang falsch gesungen?

Das waren und sind sicher einige 🙂

443: Würdest du gerne viele Höhepunkte erleben, auch wenn du dann viele Tiefpunkte erleben müsstest?

Nein, ich muss nicht ständig das Höchste haben. Manchmal ist ein gesundes Mittelmaß besser.

444: Mit wem hattest du vor kurzem ein gutes Gespräch?

Mit netten Menschen am Geburtstag meiner Tochter.

445: Was trinkst du an einem Tag vorwiegend?

Wasser und Tee

446: Welches Lied hast du zuletzt gesungen?

In the end von Linkin Park

447: Kannst du über dich selbst lachen?

Ja klar. Ich mache manchmal sogar selbst Witze über mich.

448: Wann hast du zuletzt eine Kopfmassage gehabt?

Das ist viel zu lange her.

449: Wie sieht der ideale Sonntagmorgen aus?

Ausschlafen, gemeinsam frühstücken und wissen was der Tag bringt.

450: Machst du manchmal ganz allein einen langen Spaziergang?

Nein.

…Pause…

451: Wann hast du zuletzt Fotos eingeklebt?

Das ist schon sehr lange her.

452: Worüber hast du vor kurzem deine Meinung geändert?

Über meine Gallenblase. Ich hatte bis zum Schluss gehofft ich könnte sie behalten. Aber nun siegt doch die Vernunft.

453: Wann wärst du am liebsten den ganzen Tag im Bett geblieben?

Als man mich beim Arbeiten mal wieder lieber mit vielen Dingen belagert hat, nur Kritik und Null Lob übrig hatte, obwohl wir im Projekt schon viel erreicht haben.

454: Glaubst du an eine offene Beziehung?

Nein, das stelle ich mir kompliziert vor.

455: Welches Gesetz würdest du einführen, wenn du in der Regierung sitzen würdest?

Ein Gesetz bei dem Eltern ganz viel Zeit für ihre Kinder haben, das Geld reicht und nicht davon ausgegangen wird, dass ein Kind den Großteil der Zeit fremdbetreut werden muss…. und auch dann das Geld gerade so zum überleben, anstatt zum gut leben reicht.

456: Was würdest du mit einer Million Euro tun?

Alles offene auf einmal bezahlen und dann einfach leben, genießen und auch anderen helfen.

457: Wie hieß oder heißt dein Lieblingskuscheltier?

Angel.

458: Was war deine weiteste Reise?

Ich denke mal das war Tunesien.

459: In welcher Haltung schläfst du am liebsten?

Seite

460: Zu wem gehst du mit deinen Problemen?

Zu mir selbst, weil ich finde, dass man vieles mit sich selbst klären kann.

Das war Part 23, der 1000 Fragen. Bis bald 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.