1000 Fragen an mich selbst – Part 32 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 32 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe ich voller Freude die ersten Fragen der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 32.

1000 Fragen an mich selbst – Part 32

621: Von wem hast du vor kurzem Abschied nehmen müssen?

Letztes Jahr von unserem Hund Tequila. Sie war 13 und hatte lange Diabetes bis sie dann zum Schluss auch epileptische Anfälle dazu bekam. Wir vermissen sie sehr 🙁

Familienhund

622: Bist du (oder wärst du) eine Jungenmutter oder eine Mädchenmutter?

Ich bin eine Mädchenmutter und auch ganz glücklich damit.

623: Hast du schon mal eine individuelle Ansichtskarte gestaltet?

Eine Ansichtskarte nicht, aber wir basteln jedes Jahr die Geburtstagseinladungen selbst. Dieses Jahr standen sie unter dem Motto „Paw Patrol“

624: Wie würde dich deine Familie beschreiben?

Ach herrje, keine Ahnung. Das sie vielleicht auch jeder anders.

625: Wonach suchst du deine Kleidung aus?

Danach ob sie mir gefällt und passt, oder eben nicht. Sollte auch alles irgendwie zusammen passen.

626: Welche deiner Eigenschaften magst du nicht?

Ich bin manchmal schüchtern. Das war früher schlimmer, aber ich mag es trotz Besserung nicht.

627: Welches Gericht würdest du am liebsten jeden Tag essen?

Sushi

628: Mit welchem Gefühl spazierst du durch einen Zoo?

Wenn ich meine Tochter dabei habe mit der Frage „wo ist der nächste Spielplatz…“ 😉

629: Bei welcher Angelegenheit hättest du deine Grenzen früher aufzeigen müssen?

Wenn ich etwas nicht möchte zeige ich eigentlich auch zeitnah meine Grenzen auf. Deshalb fällt mir jetzt auch nichts direktes ein.

… Pause…

Part 32

630: Welcher Film ist für dich der beste schlechteste Film, der jemals produziert wurde?

Puh, schwere Frage. Ich bin nicht so der Filmexperte. Bei manchen finde ich allerdings schon, dass man sehr stark merkt, dass im Hintergrund nur ein Bild läuft.

631: Ist jeder Tag ein neuer Anfang?

Wenn man dafür bereit ist kann das sein.

632: Wo gehst du beim ersten Date am liebsten hin?

Hm, was essen?

633: Wann musstest du dich zuletzt zurückhalten?

Als neulich ältere Menschen eine Kassiererin beschimpfen, weil es ihnen zu lange dauerte, obwohl die Kassiererin wirklich sich extrem bemühte. Generell finde ich es schade, dass Geduld oft fehlt und jeder nur noch in eile ist und alles schnell gehen muss.

634: Kannst du jemanden imitieren?

Nein, das konnte ich noch nie.

635: Was hättest du viel früher tun müssen?

Aus meiner alten Abteilung, in der ich vor der Elternzeit war, weg gehen…nicht wegen den Kollegen.

636: Singst du im Auto immer mit?

Das kommt auf die Musik drauf an.

637: Mit wem würdest du gern tauschen?

Ich mag nicht tauschen. Ich habe das wichtigste was ich brauche. Sicher gibt es Dinge die besser sein könnten, aber glücklich sind die die mit dem zufrieden sein können was sie haben

638: Wann hast du zuletzt heftig gejubelt?

Beim WM-Spiel Deutschland gegen Schweden. Damals wusste je keiner, dass es der letzte Jubel in dem Turnier ist.

639: Wie läuft es in deinem Liebesleben?

Och, alles okay.

640: Wodurch wirst du inspiriert?

Von meiner Tochter und der kindlichen Sicht auf die Welt.

Das war part 32. Und heute waren doch einige schöne Fragen dabei. Ich freue mich auf die nächsten Fragen. Euch allen eine schöne Woche.