Wimpern nach der Schwangerschaft – wie Wimpern wieder länger werden!

Wimpern nach der Schwangerschaft – wie kurze Wimpern wieder länger werden!

Neulich habe ich mich mit einer Freundin unterhalten, die nach der Schwangerschaft ein Problem mit ihren Wimpern hatte. Sie hatte früher traumhaft lange geschwungene Wimpern. Durch die Umstellung der Hormone während der Schwangerschaft waren ihr die Wimpern aber fast komplett ausgegangen. Zwar sind sie nachgewachsen aber nicht so wie sie einmal waren. Ich möchte euch deshalb heute erzählen was zu Wimpernverlust führen kann, wie eine Wimper wächst und was eventuell dabei halfen kann.

Die Wimpern wieder zum Wachsen bringen

Vorab, bei meiner Freundin ist wieder alles im Lot. Sie kann sozusagen wieder mit den Augen klimpern 😉 Da der Wachstumszyklus einer Wimper zwischen vier Wochen und bis zu sechs Monaten betragen kann braucht man aber viel Geduld. Eine gesunde Ernährung ist natürlich auch für eine Wimper genauso wichtig wie für den restlichen Körper. Meine Freundin hat zusätzlich noch bei Proalash einen Wimpernserumtest gelesen, der ihr half ein unterstützendes Mittel für den Wimpernaufbau zu finden. Es hat geholfen, denn mittlerweile hat sie wieder tolle lange und dichte Wimpern. Wobei es ja heißt, dass immer nur ca. zehn Prozent unserer Wimpern ausgewachsen sind und die restlichen befinden sich im Wachstum. 

Wimpern

Wimpernverlust in der Schwangerschaft

Ich wusste gar nicht, dass es Wimpernausfall gibt und habe mich rein interessehalber mal informiert. Eigentlich ist es ja logisch, man denkt eben nur nicht dran, weil man es nicht so oft hört. Haarausfall in der Schwangerschaft kennt jeder. Nun ja, Wimper und Augenbrauen sind halt auch Haare. Es ist wohl gar nicht so selten, dass Wimpern in der Schwangerschaft oder später dann in den Wechseljahren, durch hormonelle Schwankungen ausfallen. Viele werdende Mamas, die morgens große Büschel Haare in der Haarbürste haben, kennen diese Probleme.

Es gibt auch andere Ursachen

Aber nicht nur die Hormone können eine Wimper nach der anderen ausfallen lassen. Es gibt einen ganze Reihe von weiteren Ursachen. Lidrandentzündungen, Hauterkrankungen am Augenlid, Chemotherapie und Stress sind nur einige wenige der möglichen Ursachen für den Verlust oder Rückgang von Wimpern. Auch mangelhafte Schminkprodukte können dazu führen, dass Wimpern ausfallen. Genauso wie bei Cremes sollte man deshalb auch bei Mascara auf gute Inhaltsstoffe achten.

Ich wünsche Euch eine tolle Woche, mit wundervollen Augenblicken 😉