1000 Fragen an mich selbst – Part 50 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 50 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Monate habe ich voller Freude die ersten Fragen der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 50, dem letzten Teil. 

1000 Fragen an mich selbst – Part 50

981: Wie sieht dein Auto innen aus?

Selten aufgeräumt 😉

982: Hast du in den letzten fünf Jahren neue Freundschaften geschlossen?

Der Begriff Freundschaft ist etwas was sich bewähren muss, deshalb würde ich erstmal sagen sehr gute Bekannte.

983: Wer bist du, wenn niemand zuschaut?

Immer noch ich selbst.

984: Welche inneren Widersprüche hast du?

Habe ich innere Widersprüche? Da fällt mir jetzt auf den ersten Gedanken nichts ein.

985: Wann warst du über dich selbst erstaunt?

Ich bin immer über mich selbst erstaunt, wenn es drauf ankommt mental stark zu sein. Es ist erstaunlich wie viel dann doch geht.

986: Leihst du gern Sachen aus?

Nein, das mag ich eigentlich gar nicht so.

987: Bist du auf dem richtigen Weg?

Das hoffe ich doch 😉

988: Wie lautet dein Kosename für deinen Partner?

Hase

989: Bei wem hast du immer ein gutes Gefühl?

Bei meiner Tochter

… Pause …

Sommer Part 50

990: Wie zeigst du anderen, dass sie für dich wertvoll sind? 

Ich höre aufmerksam zu und bin da wenn man mich braucht.

991: Was macht dich richtig zufrieden?

eigene Erfolge

992: Was ist das schönste Geschenk, das du jemals bekommen hast?

Meine Tochter. Sie ist ein Geschenk des Schicksals.

993: Zu wem hast du blindes Vertrauen?

Blindes Vertrauen ist sehr schwer, wenn einen das Schicksal gelehrt hat vorsichtig zu sein. 

994: Was hast du mal ähnlich wie ein warmes Bad empfunden?

Ähhm, ein warmes Bad? Was für ne doofe Frage…

995: Was ist das Spannendste, das du jemals erlebt hast?

Ein Kaiserschnitt 😉

996: Was ist ein großer Trost?

Die Hoffnung, dass es doch immer einen Weg gibt.

997: Wovon hast du gedacht, dass du es nie können würdest?

Tanzen…. und ich werde es auch nie können! Ich will gar nicht!

998: Was kannst du heute noch ändern?

Meine Zukunft, denn die kann man täglich ändern.

999: Wie wird dein Leben in zehn Jahren aussehen?

Hoffentlich glücklich und zufrieden und nicht noch digitaler als ohnehin schon.

1000: Welche Antwort hat dich am meisten überrascht?

Hm, eigentlich keine. Man muss zwar ein wenig in sich selbst kramen, aber überrascht hat mich dabei nichts. 

Mit diesem Part 50 ist diese wundervolle Blogparade leider zu ende. Ich gestehe ich bin ein wenig traurig darüber und aus diesem Grund geht es hier auf dem Blog weiter mit einer ähnlichen Blogparade. Hier wird es um „111 Fragen und Taten die glücklich machen“ gehen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr dabei seid. Morgen geht es los.