111 Fragen und Taten die glücklich machen – die glückliche Blogparade! Nr.1

111 Fragen und Taten die glücklich machen – die glückliche Blogparade! Nr.1

Los geht es! Nr.1 ist der Start zur neuen glücklichen Blogparade hier auf dem Blog, bei der es darum geht jede Woche 111 Fragen oder Taten zu beantworten die glückliche machen.

Ich freue mich auf viele Teilnehmer, viele bunte Beiträge und am Ende hoffentlich eine Menge glückliche Menschen. Mitmachen könnt Ihr jederzeit. Das Linkup ist immer über einen längeren Zeitraum geöffnet. Alle Fragen sammeln wir in der Kategorie „Die glückliche Blogparade“.

Los geht es mit Nr.1

1. Bist du ein Sommer- oder ein Wintermensch? Warum?

Das teilt sich auf in 60 % Wintermensch, 15 % Frühlingsmensch, 15 % Herbstmensch und tatsächlich nur 10% Sommermensch.

Begründen kann ich das auch. Ich mag den Winter ganz besonders, da ich ein Winterkind bin. Früher hat es an meinem Geburtstag immer geschneit und das war toll. Aber es ist nicht nur der Schnee warum ich den Winter mag. Nein, ich finde im Winter ist alles etwas ruhiger. Es entschleunigt sich alles ein bisschen. Sogar die Autofahrer…. wenn auch notgedrungen. 😉 Nach Hause kommen und zu wissen, dass man jetzt seine Ruhe hat. Zu wissen, dass man nicht mehr weg muss und ab 18 Uhr langsam der Abend beginnt, es draußen ruhiger wird, es dunkel ist wenn man ins Bett geht und man vielleicht am nächsten Morgen in einem Winterwonderland erwacht. All das finde ich sehr angenehm und da ich in einer Region lebe in der es eher weniger schneit fehlt mir das schon ein wenig.

Schneemann

Der Frühling ist für mich der sanfte Sommer. Temperaturen um 20 Grad reichen mir, um glücklich zu sein. Die ersten Blumen strecken ihre Köpfe wieder aus der Erde und die Tiere kommen aus ihrem Winterquartier heraus. Die ersten Sonnenstrahlen tauen die Winterruhe weg.

Im Sommer mag ich es zu grillen und mich um meine Blumen zu kümmern. Extreme Hitze hingegen mag ich absolut nicht. Zum einen bekommt das mir und meiner MS nicht sonderlich gut und zum anderen finde ich es traurig, wenn durch lange Hitze die Natur leiden muss. Auch finde ich es schwer im Sommer Ruhe zu finden, weil eben alles doppelt so lebhaft ist wie im Winter. Wir wohnen leider sehr eng und da ist es nicht einfach abends draußen nur mal den Vögeln und Grillen zuzuhören, denn meistens zwitschert jemand von nebenan lauter… Und im Hellen einschlafen ist auch nicht so mein Ding.

Der Herbst ist für mich die Vorfreude auf den Winter. Die Welt wird ruhiger und mancher Sturm reinigt die aufgeheizte Sommerluft. Blätter rascheln unter den Füßen und man bereitet sich auf die kuschelige Jahreszeit vor.

2. Nenne uns vier Blumen, die du besonders magst.

Sonnenblumen, Gerbera, Orchideen und Flieder

Gerbera Nr.1

3. Welche gute Tat kann man beim Einkaufen vollbringen? Mach es, sei stolz drauf und berichte uns davon.

Auch wenn es nur eine kleine gute Tat war: Ich habe heute beim Einkaufen an der Kasse Handwerker vorgelassen, die sich nur schnell etwas zu Essen in ihrer Frühstückspause geholt haben. 

Ich lasse öfters Leute vor, die nur eine Kleinigkeit haben, denn warum sollen die hinter mir warten. Bis ich meinen vollen Wagen ausgeräumt habe sind die schon lange woanders und jeder freut sich doch, wenn er seine Pause besser verbringen kann als in einer langen Warteschlange an der Kasse. So kann man auch andere glücklich machen und das macht wiederum selbst glücklich. 🙂

Die Fragen für nächste Woche

Für alle die sich gerne vorbereiten möchten kommen hier die Fragen für die nächste Woche:

4. Was war der schönste oder ungewöhnlichste Ort an dem du jemals übernachtet hast?

5. Zeige uns ein Foto von deinem Winterwonderland. (Gerne auch ein älteres Bild) Magst du es oder sehnst du dich nach Sonne?

6. Was gehört für dich zu einem perfekten Frühstück dazu?

Fragensammlung

Weiterhin gilt, wenn Euch spontan Fragen einfallen die hier auf jeden Fall mit in die Sammlung gehören, dann meldet Euch bitte. Gerne könnt Ihr mir Eure Ideen schicken oder in den Kommentaren posten und ich gleiche sie mit den vorhandenen Fragen ab bzw. erweitere dann die Liste. Vielleicht schaffen wir es ja gemeinsam von 111 Fragen/Taten auf weit aus mehr, das würde mich freuen.

Euch allen ein tolles Wochenende und eine ganz wunderbare Woche 🙂

 Loading InLinkz ...

4 thoughts on “111 Fragen und Taten die glücklich machen – die glückliche Blogparade! Nr.1

  1. Toll wie viele wundervolle Beiträge schon eingegangen sind. Es macht wirklich Spaß jeden zu lesen und zu sehen wie bunt die Antworten sind.

  2. Pingback: 111 Fragen und Taten, die glücklich machen! Die Glückliche Blogparade – Teil 1 | Tanja's Everyday Blog

Comments are closed.