Ideen für süße Babyfotos.

Ideen für süße Babyfotos.

In den ersten Wochen mit Eurem Baby erlebt Ihr so viele zauberhafte Momente, dass Ihr sie unbedingt per Foto festhalten solltet. Das funktioniert auch daheim und sogar mit dem Smartphone. Es gibt viele Situationen, die sich leicht im Familienalltag fotografieren lassen. Die Umsetzung kann auch gemeinsam mit einem Profi wie julili Photography – Familien- & Babyfotografie in Berlin erfolgen.

Was ist wichtig für natürliche Babybilder?

Ihr braucht idealerweise Tageslicht. Fotografiert also Euer Baby am besten an einem großen Fenster ohne Deckenlampen und ohne Blitzlicht. Das Licht von außen sollte eher indirekt einfallen: Vermeidet direktes Sonnenlicht! Verwendet keinen Automatikmodus an der Kamera. Wer eine relativ gute Kamera besitzt (aber nochmals: Smartphone geht auch!) und sie versteht, fotografiert besser im manuellen Modus oder mit der Halbautomatik. Natürlich muss der Fotograf dann die Blende und die Verschlusszeit richtig einstellen. Doch dadurch werden es wirklich traumhafte Bilder. Probiert auch immer verschiedene Perspektiven aus. Es gibt natürlich die klassische Default-Position (aufrecht stehend herunter zum Baby fotografiert), doch Ihr könnt Euch auch hinknien, auf einen Stuhl stellen und das Baby mit der Kamera umwandern, es aus absoluter Nähe und dann wieder aus größerer Entfernung fotografieren. Ihr könnt fotografieren, was das Zeug hält. Dem Baby macht das nichts aus. Etwas ältere Kinder im mittleren Kindergartenalter mögen manchmal das Fotografieren nicht mehr.

Babyfotos

Ideen für Babyfotos

  • #1 Kuschelfoto auf dem Bett: Das Baby ist in seinem eigenen, aber meistens noch mehr im großen Bett von Mama und Papa sehr entspannt. Als Hintergrund wählt Ihr Bettwäsche in neutralen, hellen Farben. Abwechselnd legen sich Mama und Papa zum Baby und mit diesem gemeinsam so nahe wie möglich an das Fenster (siehe oben). Dann wird gekuschelt!

    #2 Silhouette: Wenn Ihr ein großes Fenster oder einen Balkon habt, gelingt ein Silhouettenfoto vor dem hellen Fenster bzw. der Balkontür aus dem dunklen Zimmer heraus ausgezeichnet. Hier kommt es wirklich darauf an, die Belichtungszeit und die Blende richtig einzustellen. Doch dann gelingt Euch ein sehr sphärisches Bild!

    #3 Mama und Papa halten auf dem Arm das Baby: Nicht nur Mama oder Baby allein, sondern auch Ihr beide zu zweit könnt Euer Baby gemeinsam auf dem Arm halten. Für das Foto braucht Ihr eine Kamera mit Selbstauslöser oder einen anderen Fotografen. Dieses Bild kann in weichem Licht, aber auch als #2 Silhouette aufgenommen werden.

    #4 Baby auf Mamas und Papas Bauch: Das Baby auf Mamas Bauch ist ein Klassiker, doch moderne Familien zeigen, dass es sich auch auf Papas Bauch rundum wohlfühlt. Legt Euch mit dem Baby ruhig auf die Wohnzimmercouch, wenn es dort genügend Licht gibt. Das wäre eine ganz normale Alltagssituation.

    #5 Mama stillt das Baby: Das ist ein sehr intimes Foto. Es strahlt natürlich sehr viel Wärme und Nähe aus. Der Blickwinkel kann dabei kreativ eingesetzt werden: Es könnte der kleine Babykopf dominieren, doch auch Mamas Gesicht ist in diesem Kontext interessant.

    #6 Kinderwagenfotos: Im fahrenden Kinderwagen ist das Baby oft sehr fröhlich. Nutzt diese Begeisterung für herrliche Babyfotos. Es ist ein Alltagsmoment, an den Ihr Euch später sehr gern erinnern möchtet. Die Kinderwagenbilder sind zu jeder Jahreszeit schön – auch im Winter, wenn das Baby dick eingemummelt ist.

Babyfotos

Das sind nur einige Fotoideen. Es gibt noch viel mehr davon!