Rezept für Milchreiskuchen

Hier möchte ich Euch ein tolles Rezept für einen Milchreiskuchen vorstellen. Bilder folgen noch, wenn ich ihn das nächste Mal backe.

Der Kuchen schmeckt super an warmen Tagen, wenn er schön gekühlt aus dem Kühlschrank serviert wird.

Für den Boden:
150 gKekse, Hafer-Mürbekekse
100 gButter
 Für die Füllung:
1 GlasSauerkirschen, ( 350 g)
4 BlattGelatine, weiße
1 Pck.Milchreis – Gericht (Fertigmischung)
500 mlMilch
200 mlSchlagsahne
 Für den Guss:
250 mlKirschsaft, (aus dem Glas)
1 Pck.Tortenguss, rot
20 gZucker

Für den Boden Kekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und die Kekse mit einer Teigrolle fein zerbröseln. 
Butter in einem Topf zerlassen und gut mit den Keksbröseln verrühren.
Die Keksmasse in eine Springform (26 cm) füllen, mit einem Löffel zu einem Boden andrücken und kalt stellen. Alternativ könnt ihr natürlich auch einen Boden aus Mürbeteig machen.

Für die Füllung Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Milchreis mit Milch nach Packungsanweisung zubereiten, Gelatine leicht ausrücken und im heißen Milchreis unter Rühren auflösen. Den Milchreis erkalten lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Sahne steif schlagen und unter den erkalteten Milchreis heben. 

Erst die Hälfte der Reisfüllung auf dem Boden verteilen, dann mit den Kirschen belegen und die übrige Füllung darauf geben und glatt streichen. Torte etwa 1 Stunde kalt stellen.

Für den Guss Saft abmessen. Tortenguss mit den angegebenen Zutaten nach Packungsanleitung zubereiten, vorsichtig auf die Torte geben und die Torte noch mal 2 Stunden kalt stellen.

Fertig ist euer Milchreiskuchen! Guten Appetit!