Den richtigen Schulranzen für Kinder finden

Den richtigen Schulranzen für Kinder finden

Bald ist es wieder soweit. Für viele Kinder im letzten Kindergartenjahr beginnt im August/September die Schule. Wir sind nächstes Jahr dran und hatten bereits vorletze Woche den Anmeldetag hierfür.  Jedes Jahr stellen sich Eltern die gleiche wichtige Frage: Welches ist der richtige Schulranzen für mein Kind?

Viele der Infos kommen vom www.schulranzen-tests.net Portal. Die Infos entscheiden dann ob es ein Rucksack oder der klassische Tornister sein soll. Mittlerweile ist das Angebot der Hersteller so reich an Modellen, dass Eltern mit Kindern die zur Schule gehen, kaum noch durchblicken. Wir haben uns des Themas erneut gewidmet und möchten Euch hiermit einen kleinen Leitfaden zur Hand geben, worauf Ihr beim Kauf eines Schulranzens für Kinder achten solltet. 

Kauft eine Schultasche zusammen mit dem Kind 

Selbst dann, wenn Ihr möchtet, dass die Schultasche für das Kind ein Geschenk sein soll – nehmt es unbedingt zu diesem wichtigen Einkauf mit. Nur wenn das Kind dabei ist, könnt Ihr feststellen welches Modell sich am besten eignet. Das Kind muss den Ranzen allein „bedienen“ können. Es muss ihn selbstständig öffnen und schließen sowie notfalls die Gurte verstellen. Eltern können ihren Kindern im Unterricht nicht helfen. Ja, es beginnt die Zeit wo die Kids eigene Wege gehen 😉

Woher erkennt man die Qualität am Schulranzen? 

Die meisten Hersteller von qualitativ hochwertigen Ranzen und Taschen für die Schule, lassen Ihre Produkte testen. Wenn Ihr also ganz sicher gehen möchtet, solltet Ihr beim Kauf eines Schulranzens auf das Vorhandensein eines TÜV-Siegels oder eines Norm-Aufklebers achten. Letzterer besagt, dass das Modell der DIN 58124 entspricht.

Schulranzen

Die Größe des Schulranzens selbst testen!

Als Grundregel gilt: Die Ranzen sollten nicht breiter und nicht höher sein als der Rücken der Kinder, die sie tragen. 

Testet die Standfestigkeit 

Macht den Praxistest: Bleibt der Ranzen stehen, wenn man ihn hinstellt oder kippt er um. Mangelnde Standfestigkeit ist im Unterricht für das Kind anstrengend, die Schulsachen fallen ihm nämlich dauernd raus und müssen aufgesammelt werden, dabei geht wahrscheinlich auch manches verloren. 

Auf stabile Tragegurte achten! 

Tragegurte sollten unbedingt gepolstert und breiter als vier Zentimeter sein. Damit Kinder auf ihrem Schulweg damit schmerzfrei laufen können. Ein Brustgurt sorgt für optimalen Sitz am Kinderkörper. Dadurch wird das Herunterrutschen der Tragegurte vermieden. Zum Hochheben sollte der Ranzen zusätzlich einen Tragegriff haben. 

Wenig Eigengewicht und dennoch ergonomisch! 

Das Gesamtpaket eines Ranzens muss stimmen. Allzu schwer darf er nicht sein: Leer sind bis zu 1,3 Kilogramm zu empfehlen. Die Sachen für die Schule müssen schließlich noch dazu gerechnet werden. 

Rückenschonende Fächeraufteilung 

Nehmt etwas Zubehör zum Anprobieren mit. Wie trägt das Kind den Ranzen mit Gewicht? Im Innenraum sollten schwere Sachen in dem Fach am Rücken getragen werden und die leichten Dinge in die äußeren Fächer angeordnet werden können. Ein guter Ranzen zieht dabei nicht nach hinten. 

Das Design – zeitlos oder veränderbar 

Damit sich eine doch recht teuere Anschaffung lohnt, ist es günstig, einen Schulranzen zu wählen, dessen Design wandelbar oder eher neutral ist. 

Material und Form garantieren eine lange Nutzungsdauer 

Wie fühlt sich das Material an? Ist es abwaschbar? Der Rucksack muss eine ergonomische Form haben, um Haltungsschäden zu vermeiden. Fragt deshalb Euer Kind ob etwas drückt, scheuert oder sonst stört. Dann ist es vielleicht besser ein anderes Ranzenmodell zu probieren. 

Es scheint nicht nur die Sonne – Ein wasserdichtes Modell ist besser! 

Fragt beim Verkäufer nach, ob das Wunschmodell wasserdicht ist oder ob ein schützendes Regencape dazu gehört. 

Wie verkehrssicher ist der Ranzen? 

Reflektoren, Leuchtstreifen kurz fluoreszierende Materialien an Schultaschen sind wichtig. 

Fazit: 

Wenn Ihr einen Ranzen für Euer Kind nach unseren Tipps einkauft, habt Ihr und der Nachwuchs lange Freude daran. Die getesteten Ranzen sind sehr zuverlässig und sicher. Ich wünsche Euch viel Spaß bei den Vorbereitungen auf die Schule 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.