1000 Fragen an mich selbst – Part 29 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 29 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe ich voller Freude die ersten Fragen der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 29.

1000 Fragen an mich selbst – Part 29

561: Bedauerst du etwas?

Ich bedauere sicher hin und wieder das Ein oder Andere, aber nichts was mir nun hier konkret einfallen würde.

562: Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten?

Disney Filme, Nemo, Arielle z.B.

563: Was würdest du deinem Kind gern für’s Leben mitgeben?

Das sie frei sein soll. Ihren Weg finden soll. Sie muss sich niemandem anpassen und soll den für sich selbst richtigen Weg finden, entdecken und gehen. Und wenn sie Hilfe benötigt werde ich immer ihre Wurzel sein. 

564: Welches Buch hast du in letzter Zeit mit einem tiefen Seufzer zugeklappt?

Ich habe in letzter Zeit kaum Bücher gelesen. Dafür fehlt mir einfach die Zeit und der Wille durchzuhalten bis zum Ende.

565: Würdest du gern wieder in einer Zeit ohne Internet leben?

Ohne Internet nicht, aber vielleicht ohne Smartphone. Ich finde es sehr schade wenn die Konzentration bei vielen Leuten überwiegend auf dem Smartphone liegt, während die Welt neben dran an ihnen vorbei läuft. Auch insgesamt finde ich war die Kommunikation früher ohne Smartphone besser und intensiver.

566: Wann hast du zuletzt ein Bild ausgemalt?

Das ist noch gar nicht so lange her. Hin und wieder möchte meine Tochter, dass ich ihr helfe ihr Malbuch zu vollenden 😉

567: Wer war deine Jugendliebe?

Mehmet Scholl – den fand ich einfach super toll.

568: Für wen hast du zuletzt Luftballons aufgeblasen?

Für die Kinder an Linas Geburtstag.

569: Wie würden andere Personen deine Wohnung beschreiben?

Man sieht, dass drin gelebt wird – nichts für den Musterkatalog.

570: Mit wem stöberst du am liebsten in Erinnerungen?

Mit Anne 🙂

…Pause 🙂 …

Part 29

571: Wie viele Stunden am Tag verbringst du vorm Computer?

Wenn ich arbeite sind es leider so knapp 7. Wenn nicht, dann komme ich auf 1 – 2.

572: Verschweigst du deinem Partner manchmal Sachen, die du gekauft hast?

Nein, warum?

573: Wen oder was benutzt du als Ausrede, um etwas nicht fertig machen zu müssen?

Ich mag Ausreden nicht. Da bin ich lieber ehrlich und im Endeffekt ist es eh besser etwas fertig zu haben und es nicht unnötig lange vor sich her zu schieben.

574: Gehst du gern ins Kino?

Früher ja, heute nicht mehr so. Da ist mir das Sofa mit Platz zum Ausbreiten lieber.

575: Wie großzügig bist du?

Manchmal bin ich zu großzügig.

576: Was versuchst du zu vermeiden, weil du Angst hast?

Autobahn fahren. Ich habe Panikattacken wenn ich selbst Autobahn fahren muss. Es geht dabei um das Gefühl eingeengt zu sein.

577: Was ist deine neueste harmlose Leidenschaft?

Hm, bloggen?

578: Was würdest du auf dem roten Teppich tragen?

Ein langes schwarzes Kleid – schlicht und elegant.

579: Wie geht es dir wirklich?

Hm, diese Frage nach einer Gallenblasen-OP 😉 Eigentlich ganz gut. Ich denke ich bin mit mir im Reinen.

580: Worauf hast du zuletzt schweren Herzens geantwortet?

Auf die Fragen der Ärzte, ob ich bereit für die OP bin…

Das waren Sie die nächsten 20 Fragen. Und Part 29 ist damit schon wieder beendet. Euch eine schöne Zeit 🙂

Hier ist Platz für Deinen Kommentar!