1000 Fragen an mich selbst – Part 34 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 34 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe ich voller Freude die ersten Fragen der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 34.

1000 Fragen an mich selbst – Part 34

661. Magst du es, wenn man sich um dich kümmert?

Es muss keiner dauerhaft um mich herum rennen, aber wenn es mir nicht gut geht ist es schon schön wenn jemand da ist.

662. Welchen Wunsch wirst du dir nie erfüllen?

Wahrscheinlich den Wunsch ein eigenes freistehendes Haus mit großem Garten selbst zu bauen.

663. Was war die interessanteste Einladung, die du jemals bekommen hast?

Hm, ich kann mich an die tollen Kindergeburtstage meiner Freundin Anne sehr gut und positiv erinnern. Das war immer toll. Ich würde sagen, dass das die interessantesten Einladungen waren die ich je bekommen habe.

664. Wie würden dich deine Freunde beschreiben?

Ehrlich, geradlinig, direkt und immer da wenn man mich braucht.

665. Wer hat dir in deinem Leben am heftigsten wehgetan?

Wirklich weh tun können einem nur die Menschen denen man so vertraut, dass man selbst zulässt das sie einem weh tun können. Ich denke die Person weiß das.

666. Was war ein Wendepunkt in deinem Leben?

Ich denke die Geburt meiner Tochter. Ich bin dadurch vernünftiger geworden. Früher habe ich wilder gelebt.

667. Glaubst du, dass Menschen die Zukunft vorhersagen können?

Da bin ich mir nicht ganz sicher. Vielleicht kann man an gewissen Merkmalen manche Dinge zuordnen die in der Zukunft passieren könnten. Direkt vorhersagen glaube ich nicht. Aber ich bin mir sicher, dass man selbst eine Vorahnung auf manche Dinge im Leben haben kann.

668. Was kannst du fast mit geschlossenen Augen tun?

Essen kochen

669. Auf welchem Platz in der Klasse hast du am liebsten gesessen?

Neben Anne

670. Vermeidest du bestimmte Musik, weil du davon traurig wirst?

Das hängt ganz von der Stimmung ab. Manchmal vielleicht schon.

… Päuschen…

Part 34

671. Bist du ein Mensch der Worte oder ein Mensch der Tat?

Beides. Wenn es geht setze ich die Worte auch gerne um.

672. Welcher deiner fünf Sinne ist am besten entwickelt?

Ich denke das ist Hören. Ich höre sehr gut, außer es reden viele Menschen durcheinander.

673. Wann hast du Mühe, dir selbst in die Augen zu schauen?

Nach Unvernunft, aber manchmal muss man auch mal unvernünftig sein.

674. Wer kann dich am besten trösten?

Meine Tochter.

675. Was war deine grösste Dummheit?

Hm, schwere Frage. Da waren schon einige Dummheiten dabei. Aber ich bin dran gewachsen.

676. Über welches Unrecht kannst du dich sehr aufregen?

Wenn die falschen Leute für Fehler anderer gerade stehen müssen. Und wenn Leistung und Engagement nicht anerkannt wird.

677. Was war das schönste Kompliment, das du jemals bekommen hast?

Von meiner Tochter, dass ich die beste Mama bin die sie haben kann.

678. Was entscheidet, ob dir jemand sympathisch ist oder nicht?

Die Art des Auftretens und ob ich das Gefühl habe das man ehrlich zu mir ist oder nicht.

679. Was geht zu langsam?

Die Unterstützung der Politik beim Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

680. Welches Musikstück soll auf deiner Beerdigung gespielt werden?

Amoi seg ma uns wieder von Andreas Gabalier

Das war Part 34. Wir gehen stramm auf die 700 zu. Euch einen tollen Tag. 🙂