Die Förderung von Kindern mit einem pädagogischen Spielzeug.

Die Förderung von Kindern mit einem pädagogischen Spielzeug.

Jedem Elternteil ist bewusst, dass Babys und Kinder viel lernen müssen. Allerdings ist es gerade als Elternteil schwer, die verschiedenen Fähigkeiten richtig zu fördern. Besonders, da die meisten Kinder nur eine geringe Aufmerksamkeitsspanne haben. Aus diesem Grund ist pädagogisches Spielzeug sehr hilfreich. Mithilfe dieses Spielzeugs kann man dem Kind dabei helfen, nicht nur motorische Fähigkeiten zu erlernen, sondern auch geistige.

Zudem sorgen diese Spielzeuge dafür, die Koordination zu fördern. Wichtig dabei ist allerdings, dass diese Spielzeuge authentisch sind und dem Kind wirklich weiterhelfen. Das bedeutet auch, dass man auf die Verarbeitung und die Qualität achten sollte. Durch diese Art von Spielzeug kann man einen positiven Einfluss auf die Entwicklung des Kindes ausüben und diese unterstützen. Zusätzlich hat man selbst als Elternteil viel Freude daran das eigene Kind dabei zu beobachten, wie es Zusammenhänge lernt und sich weiterentwickelt. Doch welche Arten von pädagogischem Spielzeug kann man sich zu Nutze machen?

Pikler klettern

Was ist geeignet

Wie bei vielen Produkten, die für Kinder geeignet sind, gibt es auch bei pädagogischem Spielzeug eine große Auswahl. So kann man dem Kind mit einer Sortierbox oder einer Steckbox die verschiedenen Formen beibringen. Auch ein Turm zum Aufbauen hilft dem Kind dabei zu stapeln und kleine sowie große Formen zu unterscheiden. Sehr beliebt bei Kindern sind Puzzle. Diese gibt es für jede Altersstufe und mit einer großen Auswahl an Motiven. Dadurch kann man speziell auf die Interessen des Kindes eingehen. Auch ein Ball ist ein praktisches Spielzeug für alle Altersklassen. Babys können mithilfe eines Balls das Greifen und Ertasten lernen. Kleinkinder werden bei der motorischen Entwicklung unterstützt. Beispielsweise kann man ein Ball nutzen, um dem Kind werfen, fangen und auch schießen beizubringen. Zu einem sehr beliebten Spielzeug gehören Bausteine. Diese sind in vielerlei Hinsicht optimal, um das Kind zu fördern. Mithilfe der Bausteine kann das Kind nicht nur lernen Türme zu bauen. Es kann zudem die unterschiedlichen Formen kennenlernen. Zudem sind die meisten Bausteine in bunten Farben gehalten, sodass auch diese mit dem Kind erlernt werden können. Ein weiterer pädagogischer Vorteil liegt darin, dass Kinder feststellen, dass nicht alle Formen aufeinander gestapelt werden können.

Bewegung fördern mit dem Pikler Dreieck

Doch da bei Kindern der Bewegungsdrang stark ausgeprägt ist, sollte auch dieser mit pädagogischem Spielzeug gefördert werden. Sicherlich besteht immer die Möglichkeit schönes Wetter für einen Spaziergang zu nutzen. Doch auch in den eigenen vier Wänden, gibt es die Möglichkeit diesen Drang zu fördern. Mit einem Pikler Dreieck bekommt man zudem viele weitere Möglichkeiten, um das eigene Kind in der motorischen Entwicklung zu unterstützen. So lernen die Kleinen mithilfe dieses Spielzeugs nicht nur das Klettern. Auch die Fuß-Hand-Koordination wird gefördert. Ebenso der Gleichgewichtssinn. Ein viel wichtigerer Aspekt liegt darin, dass ein Kind das Selbstvertrauen entdecken kann und dieses durch ein Pikler Dreieck wächst. Mehr über das Pikler Dreieck erfährt man auf dieser Seite.

Fazit

Damit man das eigene Kind in der Entwicklung unterstützen kann, ist es ratsam sich vor dem Kauf von Spielzeug Gedanken darüber zu machen, ob dieses einen pädagogischen Vorteil mit sich bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.