Angesagte Schultüten zum selber Basteln – mit Spaß in den Schulstart!

Angesagte Schultüten zum selber Basteln

Bei einer Schultüte handelt es sich um mehr als um „nur“ ein einfaches Accessoire. Vielmehr kann eine Zuckertüte den kleinen Erstklässlern in spe durchaus helfen, den besonderen Tag der Einschulung auf etwas entspanntere, freudige Art zu bestehen. Wichtig ist jedoch auch, dass es sich bei dem entsprechenden Motiv nicht um „irgendein Modell“, sondern um eine angesagte Schultüte handelt. Was im individuellen Fall „angesagt“ bedeutet, ist zu einem hohen Maß vom persönlichen Geschmack des Kindes abhängig. Dennoch gibt es zweifelsohne auch Schultüten, die voll im Trend liegen und dementsprechend beliebter sind als andere. 

Der kleine Knick – modern und außergewöhnlich

Bei den Dino und Einhorn Schultüten von Der Kleine Knick handelt es sich zweifelsohne um besondere, unkonventionelle Schultüten. Wieso? Sie warten nicht mit der klassischen Eiswaffelform auf, sondern bestechen durch spezielle Formen, die sich an das jeweilige Motiv anpassen.

Wie wäre es beispielsweise mit einer Schultüte in der Form eines T-Rex. Eine weitere positive Nachricht: was aussieht, als sei es vergleichsweise schwer zusammenzubauen, erweist sich als extrem nutzerfreundlich. Das bedeutet, dass die verschiedenen Teile schnell zusammengesetzt und fixiert sind.

Schultüten mit Patent zu Stehen

Besonders hierbei ist auch, dass es sich bei den betreffenden Modellen um patentierte, stehende Schultüten handelt. Überaus praktisch, wenn man bedenkt, dass nicht nur Kinder am ersten Schultag oft Probleme damit haben, ihre Zuckertüte „mal eben kurz“ abzustellen.

Übrigens: neben den stehenden Schultüten in Form eines Dinosauriers, eines Einhorns und eines Drachen sind beim Kleinen Knick auch Schultüten in klassischer Form erhältlich. Das Prinzip ist hierbei jedoch das gleiche: ein idealer Mix aus stabilen Materialien, eine exzellente Verarbeitung und ein leichter Zusammenbau.

Fest steht auch, dass es sich bei den Schultüten von „Der kleine Knick“ um ganz besondere Stücke handelt, die -je nach Modell- Mädchen und Jungen ansprechen und nicht nur beim Schulkind selbst für große Augen sorgen werden.

Schultüten aus Stoff – mal was anderes

Die meisten Schultüten bestehen in der heutigen Zeit immer noch aus Pappe. Jedoch macht seit einigen Jahren auch ein anderer, besonders hochwertig anmutender Trend von sich reden. Die Schultüten aus Stoff fühlen sich nicht nur gut an, sondern sind auch besonders stabil und in etlichen Ausführungen erhältlich. Gerade dann, wenn die ein oder andere Regenwolke den Einschulungstag trüben sollte, erweist sich dieses Material auch ein wenig resistenter als Pappe und Papier.

Der Faktor der Haltbarkeit und Stabilität kommt auch dann zum Tragen, wenn die Schultüte eventuell ein paar Jahre später an ein Geschwisterkind weitergegeben werden soll. Wer seine Zuckertüte aus Stoff übrigens noch weiter individualisieren möchte, kann dies mit Hilfe von Heißkleber und beispielsweise Filz ganz unkompliziert tun.

Schultüten

Mini Schultüten – für kleinere Leckereien und Mini Geschenke

Mini Schultüten charakterisieren sich in der Regel durch eine Länge zwischen 50 und 70 Zentimetern. Diese handlichen (und äußerst beliebten) Modelle werden oft an die Geschwister von Erstklässlern verschenkt, kommen jedoch auch erfahrungsgemäß zum ersten Kindergartenbesuch gern zum Einsatz.

Dass die Mini Schultüten -wie der Name schon sagt- eben kleiner sind als die Standardvariante bedeutet jedoch nicht, dass sich die Kinder mit einem schlichten Design zufriedengeben müssten. Im Gegenteil! Die meisten kleinen Schultüten stehen ihren großen Konkurrenten mit Hinblick auf Detailreichtum und Gestaltung in nichts nach.

Besonders praktisch: gefüllte Schultüten

Wieder mal keine Idee, welche Schul- und Freizeitaccessoires beim Schultüte Füllen gerade angesagt sind? Kein Problem! Wie wäre es in diesem Zusammenhang, einfach eine gefüllte Schultüte zu bestellen? Hierbei handelt es sich um eine ideale Möglichkeit, dem „Stress“ rund um die Suche nach den passenden Schultüteninhalten zu entgehen und auch kurzfristig noch auf eine Einladung zur Einschulung reagieren zu können.

Selbstverständlich wird auch im Zusammenhang mit der gefüllten Schultüte nicht die „Katze im Sack“ gekauft. Viele Anbieter offerieren hier die Möglichkeit, einen Blick in die Inhalte der Zuckertüte zu werfen oder sich zwischen verschiedenen Sets zu entscheiden. Wer hier nun befürchtet, dass die Individualität bei den gefüllten Tüten auf der Strecke bleiben könnte, kann aufatmen. Viele Anbieter von gefüllten Schultüten lassen bewusst noch ein wenig Platz, so dass kleinere Geschenke bei Bedarf noch ergänzt werden können.