Wochenende in Bildern 19./20. März 2016 – böse Bazillen

Unser Wochenende in Bildern 19./20. März 2016 – böse Bazillen

Bei unserem Beitrag zur Blogparade „Wochenende in Bildern“ geht es dieses Mal um ein weiteres Wochenende an dem wir gegen böse Bazillen gekämpft haben. Aber trotz krank sein, haben wir versucht das Beste aus dem Wochenende zu machen.

Wie ja letzte Woche bereits schon am Ende des Berichts von „Die Welt mit Kinderaugen sehen“ erwähnt, hat es Lina schon wieder erwischt. Dieses Mal sind es Streptokokken und wir sind echt froh, wenn bald mal wieder die große Phase sämtlicher Krankheiten vorbei ist.

Wir starteten am Samstag also in das Wochenende mit einem weiteren Mal „Einrichtung des Krankenlagers“ auf dem Sofa.

böse Bazillen

Die Mittel zur schnellen Genesung bestanden aus Hexentee…

böse Bazillen

…zauberhaften Butterkeksen…

Kekse

…und den Hilfsmitteln die der Doktor verschrieben hatte.

böse Bazillen

Lina kämpfte auf dem Sofa gegen böse Bazillen und Emilia hat ihr ein Buch vorgelesen.

lesen

Ich habe in der Zeit schnell meine Orchideen getaucht, denn es war auch großer Orchideen-Gießtag angesagt.

Orchideen

Später gab es dann noch mehr Blumen, denn wir hatten zehnten Jahrestag und ich bekam zehn ganz tolle Gerbera (meine liebsten Schnittblumen) geschenkt.

Gerbera

Als der Papa dann die Krankenbetreuung übernahm konnte ich schnell einkaufen und entdeckte unterwegs eine wunderbare Beschäftigungsmöglichkeit für kranke Kids, die ich auch gleich mit nahm.

Zaubersand

Dank dem tollen Zaubersand holten wir uns den Sandkasten ins Wohnzimmer, sorgten für Abwechslung und konnten alle böse Bazillen einen Moment vergessen.

Zaubersand

Am Sonntag ging es Lina schon wieder etwas besser und der Drang nach draußen zu wollen wurde immer größer. Wir beschlossen also eine kleine Runde warm eingepackt am Main spazieren zu gehen und dabei auch einen kurzen Abstecher auf dem Spielplatz zu machen.

Spielplatz

Die frische Luft tat gut.

Spielplatz

Ein kleines Stück hatten wir sogar Begleitung von zwei Schwänen.

Schwäne

Praktischerweise gab es in der Nähe sogar zwei tolle Geocahces,….

Geocache

so dass wir unserem alten Hobby auch einmal wieder nachgehen konnten.

Geocache

Abends gab es dann eine leckere Eigenkreation, Brunch-Pesto-Nudeln mit Lachs und Mini-Mozzarella. Das Rezept dafür gibt es demnächst für Euch.

Brunch Pesto Nudeln

Euch allen eine gesunde und schöne Woche 🙂 Ich hoffe ihr seid alle noch fit!