1000 Fragen an mich selbst – Part 19 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 19 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe ich voller Freude Teil 1 und 2Teil 3 und 4, Teil 5 und 6, 7 und 89  und 10, sowie 111213, 14, 15, 16, 17 und 18 der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 19.

1000 Fragen an mich selbst – Part 19

361: Was war deine schlimmste Lüge?

Ich lüge nicht. Ich finde Lügen grundsätzlich doof.

362: Erweiterst du deine eigenen Grenzen?

Wenn es nötig ist schon. Manchmal ist das nicht das Schlechteste 😉

363: Kannst du gut Witze erzählen?

Nein, ich kann mir auch schlecht Witze merken.

364: Welches Lied handelt von dir?

Es gibt mehrer die passen, fröhliche, traurige und nachdenkliche.

Tears in heaven von Eric Clapton

Stark von Ich & Ich

My Way von Frank Sinatra 😉

365: Welche kleinen Dinge kannst du genießen?

Viele, ich versuche oft mich an kleinen Dingen zu erfreuen.

366: Wofür kann man dich nachts wecken?

Wenn jemand in Schwierigkeiten ist meine Hilfe braucht.

367: Was würdest du gern an deinem Äußeren ändern?

Och, so ein paar Gramm weniger und besonders weniger Oberweite wären schon toll.

368: Was soll bei deiner Beerdigung mal über dich gesagt werden? 

Sie ist ihren Weg gegangen und das war ihr wichtig.

369: Lässt du dich leicht zum Narren halten?

Ich hoffe doch nicht! Meistens merkt man sowas aber ohnehin zu spät…

370: Was würdest du gern mal tun, vorausgesetzt dass es keinesfalls schiefgehen könnte?

Deutschland mit einem Elfmeter bei einem WM-Finale zu Sieg schießen 🙂

…Pause…

Garten

371: Muss man immer alles sagen dürfen?

Die Frage ist schwer zu interpretieren. Man muss nicht, aber manchmal wäre es vielleicht besser wenn jeder zu jedem ehrlich wäre und einfach alles sagen würde. Sicher würde das den ein oder anderen Sturm verursachen, aber es würde auch das Entstehen manches Orkans verhindern. Nur leider kann man mit den wenigsten Menschen bei ernsten Themen direkt reden ohne dass Sie beleidigt wären.

372: Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken?

Meinem Kind. Jeder sollte seinem Kind mehr Aufmerksamkeit schenken, da Kinder oftmals in der stressigen Zeit viel zu kurz kommen, obwohl sie das Wichtigste sind.

373: Kannst du gut loslassen?

Puh, das kommt drauf an um was es geht. Bei meinem Kind weiß ich wie wichtig Wurzeln und Flügel sind.

374: Wofür bist du dankbar?

Für alles was ich habe.

375: Sind Komplimente von Leuten, die du nicht kennst, wichtig für dich?

Nein, absolut nicht.

376: Vor welchem Tier hast du Angst?

Schlangen.

377: Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?

Keine Ahnung, ich bin manchmal mit dem Kopf schon zwei Schritte weiter. Deshalb wollte ich heute früh auch meine Kaffeetasse in den Müll anstatt in den Geschirrspüler legen 😉

378: Was hast du immer im Kühlschrank?

Milch

379: Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendung schaust?

Nöö, ich schäme mich für nichts. Je blöder die Sendung, desto besser kann man dabei abschalten, weil das Hirn sich dabei nicht anstrengen braucht 😉

380: Wann hattest du die beste Zeit deines Lebens?

Zwischen 20 und 25, weil ich einfach gelebt habe. Das Hier und Jetzt, frei, lebensfroh und in den Tag hinein gelebt. Manchmal vermisse ich das.

Das war schon Part 19. Nächste Woche nähern wir und der 400. Es ist kaum zu glauben wie schnell es geht 🙂