1000 Fragen an mich selbst – Part 20 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 20 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe ich voller Freude Teil 1 und 2Teil 3 und 4, Teil 5 und 6, 7 und 89  und 10, sowie 111213, 14, 15, 16, 17, 18 und 19 der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 20.

1000 Fragen an mich selbst – Part 20

381: Wen hast du zu Unrecht kritisiert?

Mir fällt nichts ein.

382: Machst du manchmal Späße, die du von anderen abgeschaut hast?

Nein, eher nicht.

383: Bestellt du im Restaurant immer das Gleiche?

Oft, aber nicht immer. Man hat halt so seine Favoriten. 😉

384: Gibt es etwas, das du insgeheim anstrebst?

Ausreichend Geld für ein rund um zufriedenes Leben zu haben.

385: Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du alles tun dürftest, was du willst?

Alle Berge und Strände dieser Welt besuchen. Aber zuerst die Berge.

386: Was begeistert dich immer wieder?

Die Berge und mein Kind.

387: Welche Sachen kannst du genießen?

Zeit mit meiner Tochter.

388: Findest du es schön, etwas Neues zu tun?

Ja, wenn es Spaß macht.

389: Stellst du lieber Fragen oder erzählst du lieber?

Beides zu gleichen Teilen.

…Kaffeepause…

Part 20

390: Was war dein letzter kreativer Gedankenblitz?

Die Geburtstagseinladung meiner Tochter im PawPatrol-Stil.

391: Bei welchem Song drehst du im Auto das Radio lauter? 

In the end von Linkin Park, All the small things von blink 182

392: Wann hast du zuletzt enorm viel Spaß gehabt?

Das ist eine gute Frage. Beim letzten Gabalier-Konzert?

393: Ist dein Partner auch dein bester Freund oder deine beste Freundin?

Ja so in etwa kommt das hin.

394: Welchen Akzent findest du charmant?

Bayrisch

395: In welchen Momenten des Lebens scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen?

Wenn man ein Kind aufwachsen sieht.

396: Wann hast du zuletzt deine Frisur geändert?

Die Frisur nur leicht, vor einem Jahr. Die Farbe ändert sich öfters 😉

397: Ist an der Redensart „Aus den Augen, aus dem Sinn“ etwas dran?

Oh nein, ich habe sehr viele Freundschaften die leider oft lange aus den Augen sind, aus dem Sinn sind sie aber nie.

398: Wie nimmst du Tempo aus deinem Alltag?

Das sollte ich mal lernen wie das geht…

399: Machst du jeden Tag etwas Neues?

Nein, eher immer so ziemlich das Gleiche.

400: Bei welchen Gelegenheiten stellst du dich taub?

Wenn Menschen über andere urteilen, dabei aber ihre eigenen schlechten Eigenschaften übersehen.

Das waren sie die ersten 400 Fragen. Wahnsinn wie schnell das geht. Wir sind echt schon mit Part 20 fertig. Euch eine tolle Zeit 🙂