1000 Fragen an mich selbst – Part 30 – eine tolle Blogparade!

1000 Fragen an mich selbst – Part 30 – eine tolle Blogparade!

Die letzten Wochen habe ich voller Freude die ersten Fragen der 1000 Fragen an mich selbst beantwortet, um die es bei der tollen Blogparade vom Blog Pink-e-Pank der lieben Johanna geht. Heute geht es weiter mit Part 30.

1000 Fragen an mich selbst – Part 30

581: Wie kannst du es dir selbst leichter machen?

Vielleicht wenn ich mehr Hilfe annehmen würde, aber mir ist es sehr wichtig eigenständig zu sein.

582. Worum weinst du insgeheim?

Um meinen Hund Tequila. Sie fehlt uns immer noch sehr.

583: Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben?

Alle Mädchen haben das 🙂

584: Hast du jemals einen Liebesbrief bekommen?

Nein, weil Jungs das nicht gerne machen. Da beginnt die Mars-Venus-Kommunikation 😉

585: Spendest du regelmäßig für einen guten Zweck?

Ja, für die Kinderkrebshilfe. Krebs ist furchtbar und bei Kindern umso mehr, denn sie haben ihr ganzes Leben noch vor sich und sollten ihre Kindheit genießen dürfen. Niemand hat so ein Schicksal verdient!

586: In wie vielen Weltstädten bist du gewesen?

Ich denke es sind so ca. 15.

587: Welchen Modetrend von früher findest du heute lächerlich?

Schulterpolster! Ganz schrecklich sowas.

588: Ist deine Grundeinstellung positiv?

Aber sowas von. Ich denke immer positiv und versuche das Gute an etwas zu sehen.

589: Wie reich wärst du gerne?

Schon so, dass es für ein leichtes unbekümmertes Leben reichen würde.

… Päuschen…

Part 30

590: Darf man lügen, um jemanden zu schützen?

Ich mag Lügen nicht und im Endeffekt gewinnt dann eh die Wahrheit.

591: Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft?

Kinderkleidung

592: Was ist als Kopie besser als das Original?

Fotoabzüge vom Fotografen, weil das Original viel zu teuer ist und man die Kopie für ein paar Cent bekommen kann.

593: Hörst du gut auf deinen Körper?

Ja, ich versuche immer auf meinen Körper zu hören und zu erörtern was nach meinem Gefühl das Beste wäre.

594: Von welchem Beruf weißt du nicht, was man da genau macht?

Bestimmt von so einigen. Bei vielen Berufen weiß man es doch meist nur so ungefähr, aber wie viel Arbeit wirklich hinter den einzelnen Berufen steckt wissen nur die die sie gelernt haben.

595: Was stimmt nicht, wenn du dich jetzt umschaust?

Mir fehlt meine Gallenblase 😉

596: Was wünschst du dir für die Menschheit?

Frieden, ein netter Umgang miteinander, Zufriedenheit und die Einsicht die Umwelt vernünftig zu behandeln.

597: Gehst du unter Leute, wenn du dich allein fühlst?

Ich denke ja.

598: Welche Droge würdest du gern ausprobieren, wenn sie legal wäre?

Keine, legal heißt nicht gesund und gut.

599: Wann hattest du zuletzt Schmetterlinge im Bauch?

Ich hatte neulich eine Kamera und jede Menge Gas und medizinische Geräte im Bauch. Vielleicht ist das ähnlich 😉

600: Wie oft schaltest du dein Telefon aus?

Immer dann wenn es hängt. Aber ich lege es öfters mal weg. Ich könnte gut ohne Smartphone leben.

Jeah, mit Part 30 haben wir 600 Fragen geschafft und es ist gar nicht mehr so weit bis zu den 1000 🙂 Euch eine tolle Zeit.

Hier ist Platz für Deinen Kommentar!