Gemeinsam durch die Osterzeit – eine tolle Blogparade mit Osterideen

Gemeinsam durch die Osterzeit – eine tolle Blogparade mit Osterideen

Die liebe Jenny ruft auf ihrem Blog Berggeschwister zur Blogparade auf, bei der es darum geht tolle Osterideen zu sammeln. Da sind wir gerne auch mit dabei. Immerhin haben wir dieses Jahr schon fleißig gebastelt und das wollen wir Euch ja auch zeigen.

Die Osternester

Unsere Osternester haben wir wie jedes Jahr wieder selbst gebastelt.

Wir haben mit Luftballon, Bastelkleber und Wolle ein kleines Wollnest gebaut. Das geht eigentlich ganz einfach. Zuerst wird natürlich der Luftballon aufgeblasen. Von Vorteil ist es wenn man eine oder auch zwei kleine Schalen hat welche man in einen Gefrierbeutel stecken kann.  Eine Schale brauchen wir für den Kleber und die andere Schale um den Luftballon zwischendurch ablegen und später trocknen lassen zu können. Und mit Einmalhandschuhen wird es nicht ganz so eine große Sauerei 😉

Osterideen

Den Bastelkleber drücken wir in die mit Gefrierbeutel ausgekleidete Schale. Dann schneiden wir immer einen längeren Faden der Wolle ab, ziehen diesen großzügig durch den Kleber und wickeln ihn um den Luftballon. Das machen wir so lange bis unser Luftballon eine Netzstruktur hat und gut gleichmäßig beklebt ist.

Osterideen

Den Klebe-Luftballon lassen wir nun zwei Tage trocknen. Nach einem Tag sollte er gewendet werden, damit er gleichmäßig trockenen kann.

Wenn nach zwei Tagen der Ballon bzw. der Kleber in der Wolle getrocknet ist heißt es mutig sein und den Luftballon aufstechen. Er zieht sich dabei ein wenig zusammen, aber keine Sorge, wenn man genug Kleber verwendet hat findet er zu runden Form zurück.

Osterideen

Abschließend schneidet man den Wollballon in zwei Teile und hat so zwei tolle Osternester.

Osterideen

Wir haben diese noch mit einer Serviette ausgelegt und mit Ostergras befüllt.

Osterideen

Als Dekoidee kann man den Luftballon auch enger, mit einfarbiger Wolle bekleben und bekommt so ein tolles Wollei zum dekorieren.

Eierkarton als Osternest

Vorletztes Jahr haben wir die Osternester einfach aus Eierkartons gebastelt. Hierfür haben wir die Kartons von außen farbig beklebt und innen mit Ostergras bestückt.

Ostern Momente des Monats

Das ging sehr einfach, war aber ebenfalls ein tolles Osternest 🙂

Ostern

Übrigens, wer noch nach einem Platz für ein gutes Osterversteck sucht, wird eventuell in unserem Artikel „Ideen für ein Osterversteck“ fündig 😉